Siebenzahl: Ein kriminell veganer Roman

Die Autorin Daniela M. Spitzer entwickelt in ihrem Buch den Weg eines jungen, profitorientierten Werbe-Experten hin zum empathischen Menschen und Freund aller Lebewesen. Freiwillig geht er die Schritte zunächst nicht. Geheimnisvolle Gegner zwingen ihn dazu. Und die schrecken vor nichts zurück … Siebenzahl ist der erste Roman mit einem Themenmix aus Veganismus, Ethik und Krimi auf dem Markt. Den Auftakt von Siebenzahl bildet die Entführung des ahnungslosen Protagonisten. Unversehens in die Fänge dubioser Gestalten geraten, muss er sich fragen: Wer sind diese Leute? Was wollen sie von mir? Wie entkomme ich dem Anführer, der sich Siebenzahl nennt und mir zahlreiche Sünden, begangen an Tieren, vorwirft? Siebenzahl, soviel sei verraten, ist der Anführer der Gesellschaft zur Gleichstellung aller Lebewesen . Ihr Ziel: Menschen, die gleichgültig gegenüber dem Leid anderer sind (Sünder), zu einem achtsameren Leben im Umgang mit Mensch und Tier zu bringen. Gemäß der sieben Todsünden und sieben Kardinaltugenden wägen die Mitglieder der Gesellschaft ab: Wie wird ein Sünder gewarnt? Wie bestraft? Welche Maßnahmen bringen ihn vom frevlerischen Verhalten zu einer höheren Erkenntnis?

5.00

ZUM ANGEBOT

Category:

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Daniela M. Spitzer ist geprüfte Restaurantmeisterin, Ernährungsberaterin und IHK-Prüferin im Bereich Gastronomie. Sie arbeitet für mehrere Print- und Onlinemedien im Bereich Text, PR und Marketing. Die Autorin liebt Kunst, Bücher, Museen und Kaffee und reist gern in die Städte großer Schriftsteller und historischer Ereignisse. Seit vielen Jahren lebt die Autorin vegan inspiriert durch die intensive Auseinandersetzung mit philosophischen und ethischen Grundfragen unserer Gesellschaft und Mitwelt.

Die Autorin Daniela M. Spitzer entwickelt in ihrem Buch den Weg eines jungen, profitorientierten Werbe-Experten hin zum empathischen Menschen und Freund aller Lebewesen. Freiwillig geht er die Schritte zunächst nicht. Geheimnisvolle Gegner zwingen ihn dazu. Und die schrecken vor nichts zurück … Siebenzahl ist der erste Roman mit einem Themenmix aus Veganismus, Ethik und Krimi auf dem Markt. Den Auftakt von Siebenzahl bildet die Entführung des ahnungslosen Protagonisten. Unversehens in die Fänge dubioser Gestalten geraten, muss er sich fragen: Wer sind diese Leute? Was wollen sie von mir? Wie entkomme ich dem Anführer, der sich Siebenzahl nennt und mir zahlreiche Sünden, begangen an Tieren, vorwirft? Siebenzahl, soviel sei verraten, ist der Anführer der Gesellschaft zur Gleichstellung aller Lebewesen . Ihr Ziel: Menschen, die gleichgültig gegenüber dem Leid anderer sind (Sünder), zu einem achtsameren Leben im Umgang mit Mensch und Tier zu bringen. Gemäß der sieben Todsünden und sieben Kardinaltugenden wägen die Mitglieder der Gesellschaft ab: Wie wird ein Sünder gewarnt? Wie bestraft? Welche Maßnahmen bringen ihn vom frevlerischen Verhalten zu einer höheren Erkenntnis?

Specification: Siebenzahl: Ein kriminell veganer Roman

Autor

Comix Corner
Login/Register access is temporary disabled